Tag der offenen Tür- Nachlese

Die Jubiläumsfeier war ein voller Erfolg. Die Presse berichtet positiv über die BBG-Veranstaltung.
Mehrere tausend Zuschauer hielten sich auf dem Flugplatzgelände auf. Rundfunk und Fernsehen zeigten großes Interesse an der Veranstaltung.

Highlights:
Der Gottesdienst von einem Flieger für Flieger, den Gästen und Zuschauern.
Das überarbeitete Fliegerdenkmal am Haupteingang mit der Gedenktafel, die Hangarparty am Abend und zum Abschluß des Jubiläumstages das große Feuerwerk auf dem Flugplatzgelände.
Die Spendenaktion für einen guten Zweck – Mitfahrgelegenheit in einem Wiesmann Sportwagen.

Die Festredner fanden die richtigen Worte, so z.B. versprach Stefan Klett Unterstützung für den Platzausbau-Piste 08/26 bei der Landesregierung Düsseldorf.

Zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft waren der Einladung der BBG e.V. gefolgt.
Ein buntes Programm sorgte an beiden Tagen für eine gute Stimmung und auch Unterhaltung auf dem Flugplatz Borkenberge.

Das die Veranstaltung ohne Störungen verlief, verdanken wir der guten Organisation, den Flugleitern auf dem Tower, den Teamleitern, den Helfern und den Secu-Leuten die für Sicherheit an den beiden Tagen sorgten.

Der BBG-Vorstand bedankt sich bei allen Personen und Firmen, die unsere Jubiläumsfeier “ 80-Jahre BBG e.V.“ unterstützt haben.

Schade war die kurzfristige Absage der Bundeswehr mit einem CH 53 aus Rheine.
Westfälische Nachrichten
Anmerkung:
Für den Geschäftsführer der BBG ging mit der Jubiläumsveranstaltung ein persönlicher Wunsch in Erfüllung: lange daraufhin gearbeitet konnte im November 2010 das Ziel mit Datum festgelegt werden.
Ferner war es auch ein Wunsch von Gisbert Alfing, den Pionieren der Fliegerei in Borkenberge ein Dank zusagen, für das was sie alles geleistet und geschaffen haben.
Denn sie haben es erst möglich gemacht, das wir heute in BBG fliegen können und einer der schönsten Flugplätze sind.

Der Geist der Fliegerei lebt noch in Borkenberge – und so soll es auch noch sehr lange bleiben.

Termine

Januar 2019
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 

Kontakt


  • Betriebsbüro:
  • Fon 02594 3803
  • Fax 02594 88670