F-Schlepp

An den Wochenenden und an Feiertagen besteht für den Segelflug die Möglichkeit per F-Schlepp mit der eigenen Schleppmaschine zu starten.

Unsere Schleppmaschine ist eine, in 2004 komplett grundüberholte, Robin DR400 mit 180 PS. Das Kennzeichen lautet D-EASG.

. Flugzeugschlepp
.
.
.
.
Startablauf
.
Die freiwilligen Schlepppiloten haben einen Dienstplan aufgestellt und der ist unter http://www.fschlepp.de einzusehen.
.

 

PREISE / GEBÜHREN

SchlepphöheMitglieder Gäste 
nettobruttonettobrutto
400 m für Ausbildungsstarts der Mitgliedsvereine
Für Gäste und Scheinerhaltung nicht möglich
13,00 € 13,91 €._.._.
600 m 18,69 €20,00 € 26,89 € 32,00 €
800 m24,30 € 26,00 € 32,00 € 39,00 €
1000 m 30,84 € 33,00 € 40,34 €48,00 €
1200 m 35,51 €
38,00 € 45,38 € 54,00 €
je weitere 100m 4,00 € 6,00 €
Überland pro min2,62 € 2,51 € 3,28 € 3,90 €
Charter pro min
(nur für Schlepppiloten möglich)
1,70 € 1,82 €._.._.
WINDENSCHLEPP 3,50 € 3,75 € 3,75 € 8,00 € 9,52€

Sonderregelung für Gastsegelflieger!

Gastsegelflieger mit eigenen Maschinen zahlen nach Vorlage ihres DAeC Mitgliedsausweises (Sportarten Segelflug/Motorflug) pro Tag und Flugzeug 10 € Grundgebühr.

Gastflieger ohne DAeC Mitgliedschaft oder nur Mitgliedschaft als Modeller etc. zahlen pro Tag und Flugzeug 20 € Grundgebühr.

Achtung: Die Gebühr für Gäste ist beim Startleiter Segelflug zu entrichten! Bei nicht entrichteter Gebühr erheben wir 10 € zusätzlichen Verwaltungsaufschlag!

Für Außenlander ist der erste Windenstart natürlich kostenlos!

Diese Preise gelten bis auf Widerruf !

Termine

Juni 2018
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Kontakt


  • Betriebsbüro:
  • Fon 02594 3803
  • Fax 02594 88670