Freigabe Panzerstraße am 23.10.2018

Nach einem Empfang der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) Naturerbe Borkeberge in dem Flughafencafé Borkenberge und Reden von Alexander Bonde, Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) sowie Staatssekretär im Umweltministerium NRW Heinrich Bottermann und Jürgen Rost, Leiter des Bundesforstes Rhein Weser sowie von Anton Holz, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Lüdinghausen und Clemens A. Leushacke, Erster Beigeordneter der Stadt Dülmen wurde von Alexander Bonde die ca. 5 Km lange Strecke der
Panzerstraße im Osten bis zur Ausfahrt „Pregel“ für Fußgänger und Radfahrer freigegeben.
Der Weg führt durch ein EU-Vogelschutzgebiet und durch zwei europäische Schutzgebiete nach der sogenannten FFH-Richtlinie.

Abseits der Straße ist das Betreten des ehemaligen Truppenübungsgeländes nach wie vor verboten. Anwesend auch unser Revierförster und Jagdpächter Georg Feldmeier.

Die Borkenberge Gesellschaft war durch den Vorsitzenden Jürgen Hahne vertreten.

 

 

Termine

November 2018
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930 

Kontakt


  • Betriebsbüro:
  • Fon 02594 3803
  • Fax 02594 88670