Informationen für die Luftfahrt

Koordinaten N 51°46,82´/ E 07°17,42´
ICAO EDLB
Frequenz / Kanal 135,005 Borkenberge Info + VDF
Platzhöhe 158 ft über NN
Platzrunde 1200 ft N
RWY 875 m x 15 m ASPH
RWY 07 LDA 721 m, TORA 619 m
RWY 25 LDA 619 m, TORA 719 m
ACFT Flugzeuge bis 5700 kg MTOW (2t – 5,7t PPR)
Hubschrauber
Segelflugzeuge
Motorsegler
Luftsportgeräte (PPR)
Ballone (PPR)
Modellflug (PPR)
Anflughilfen ABN – Flugplatzleuchtfeuer
VDF – QDM Peiler
MET GAFOR 32
Treibstoff AVGAS 100LL
Super Plus 98 ROZ
Diesel
Öl 15W50
Zahlungsmittel Cash, EC Karte, Kreditkarte
Öffnungszeiten in UTC
Sommerzeit MON – FRI 08:00 Uhr – 18:00 Uhr (UTC)
SAT, SUN + HOL 07:00 Uhr – 18:00 Uhr (UTC)
Winterzeit 09:00 Uhr – ECET (UTC)
Übrige Zeiten PPR

Flugbetrieb ohne Flugplatzinformationsdienst

Regelung des Flugplatzverkehrs auf dem Verkehrslandeplatz Borkenberge

FBO-10-2016-Flugplatzbetriebsordnung-Borkenberge
FBO-10-2016-Anhang

Mit der NfL I 126/07 wird uns gestattet, den Flugplatzverkehr in den verkehrsschwachen Zeiten an Werktagen von Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr Ortszeit ohne Flugplatzinformationsdienst abzuwickeln.
In der Praxis wird folgendermaßen verfahren:
Der Flugleiter öffnet bei Dienstbeginn nach erfolgten Kontrollen den Flugplatz und legt nach Wetterlage die Start- und Landerichtung fest.
Die Sichtzeichen im Signalfeld und am Turm werden entsprechend eingestellt. Der Flugbetrieb erfolgt dann wie in der NfL beschrieben unter absetzen von Blindmeldungen wie folgt:
Anfliegende Flugzeuge melden 5 Minuten vor Erreichen des Platzes ihre Absicht, wählen anhand der Wetterlage, der ausgelegten Sichtzeichen oder des mitgehörten Funkverkehrs die Landerichtung, melden den Einflug in die Platzrunde, den Gegenanflug, den Queranflug und das Endteil auf die jeweilige Bahn.
Startende Flugzeuge wählen anhand der Wetterlage und der ausgelegten Sichtzeichen die Startrichtung, melden über Funk ihre Absicht, das Rollen zum Startpunkt und den Start auf der Bahn.
Die Flugbetriebsordnung wurde auf Grund dieser Änderungen angepasst und liegt in den Vereine, in den Flugschulen, in der Flugleitung, bei der Luftaufsicht und hier auf der Homepage aus.
Heinz Breuer 10. Juni 2007